Module

Kapazitätsanalysetool

Auslastung auf einen Blick

Mit dieser interaktiven Grafik stellen wir ein außergewöhnlich leistungsfähiges Werkzeug zur Darstellung und Analyse der Auslastung zur Verfügung.

Sie kennen diese Fragen: „Bis wann sind wir ausgelastet? - Müssen wir im Vertrieb stärker aktiv werden?“ „Wie sieht die Auslastung der Konstruktion in den nächsten 3 Monaten aus?“ „Was geschieht, wenn wir diesen Auftrag erhalten? Müssen wir Fräsarbeiten auswärts vergeben?“ „Wie hoch war der Anteil an Reparatur- und Wartungsarbeiten im Maschinenbereich in den vergangenen 8 Wochen?“

Das Kapazitätsanalysetool gibt schnell und einfach Antwort. Sie analysieren sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft beliebiger Ressourcen. Sie aktivieren fallweise „Simulationsaufträge“, erkennen die Engpässe und können frühzeitig entscheiden. Die Durchgängigkeit unserer Softwarebausteine von der simulativen Einlastung eines Angebots auf Basis der Vorkalkulationsdaten über Grob- und Feinplanung bis zur Maschinenbelegung und der eigenen Betriebsdatenerfassung ist entscheidend für qualitativ hochwertige, aussagekräftige Auswertungen.

Details

Funktionen

  • Darstellung der Auslastung in Form eines Kapazitätsgebirges
  • Anzeige des Kapazitätsangebots mit zwei schaltbaren Kennlinien, z.B. reale Kapazität und statistische Kapazität
  • Auswertung beliebig detailliert auf Arbeitsplatz, Arbeitsplatzgruppe oder Ressourcengruppe
  • Auswertung beliebig detailliert von Projekt- bis auf Werkstattauftragsebene
  • Simulationsaufträge zu- und abschaltbar
  • Rückstandsanzeige
  • Farbgebung standardisierbar („Kundenfarbe“, „Projektfarbe“, einheitliche Farbe pro Auftragstyp)
  • Automatische Skalierung der Achsen
  • Intervall der Zeitachse schaltbar zwischen Woche und Monat
  • Farbtöpfe helfen, die Übersicht zu behalten (z.B. alle Kleinaufträge sind blau)
  • Kapazitätsreserven verwalten
  • Kapazitätsreservierungen separat ausweisen (in eigener Farbe)
  • Ausführliche, interaktive Legende
  • Detailfenster mit Belastungswerten, Prozentangaben zur Auslastung
  • Druckausgabe der Grafik und der Legende